Kabathina-Triebsterben 17. Juli 2018

Das Schadbild wird verursacht durch den Kabathina-Pilz. Die einzelnen Triebe verfärben sich zuerst graugrün und anschliessend werden diese braun. Es ist eine scharfe Abgrenzung von grün zu braun zu sehen. Dies ist die Abgrenzung von gesundem zu krankem Holz. Die Triebe sterben einzeln ab.

Wirtspflanzen sind der Thuja, der Wacholder, die Scheinzypresse und die Zypresse.

Eine vorbeugende Massnahme ist der frühzeitige Rückschnitt der befallenen Pflanzenteile. DIe Pflanzen mit Mykorrhizadünger stärken und unbedingt die Werkzeuge desinfizieren.

Bei einem Befalls-Verdacht rufen Sie bitte umgehend an damit schlimmeres verhindert werden kann. Sie erreichen uns über das Kontaktformular oder über unsere Telefon-Nummer: 031 931 40 40