Pflanzentipp der Woche "Hoya retusa" 13. Januar 2017

Eine einzigartige Zimmerpflanze

Herkunft                               

Indien, Indonesien, Burma.

Wuchs

Die Neuaustriebe halten sich gerne mal irgendwo fest und winden sich, beim Nachbarn oder einem Gegenstand an. Sie haben kurze Triebe und an denen entstehen dichte Büschel. Die jungen Blätter sind hellgrün und werden später dunkelgrün.

Blüte  

Leuchtend weiss bis corona weinrot erscheinen die wunderschönen Blüten im Herbst, leider dauert die Blütenpracht nur zwei Wochen. Mit ihren sternförmigen flachen Blüte wirken sie sehr elegant und modern.

Standort

Die Wachsblumen benötigen einen sehr hellen bis sonnigen Standort. Die pralle Mittagssonne muss aber vermieden werden. Direkte Sonnenbestrahlung ist nur während der frühen Morgen- oder späten Nachmittags-Stunden empfehlenswert. Bei unzureichenden Lichtverhältnissen wächst die Wachsblume sparrig und bildet keine Blüten.

Giessen/Düngen

Im Winter benötigt die Wachsblume nur wenig Wasser. Sonst ist einmal die Woche völlig ausreichend. Düngen kann man mit Orchideendünger alle 14 Tage mit der halben Konzentration. Sie benötigt sonst keine weiteren Pflegemassnahmen.

Gerne können sie bei uns eine Wachsblume (Hoya retusa) bestellen.

Unsere Gartengestalterin, Rita Keller berät Sie gerne.

Am besten erreichen Sie Rita Keller über das Kontaktformular.

Wir freuen uns auf Sie!