Pflanzentipp im August "Fargesia Jiuzhaigou" 10. August 2017

Herkunft

Dieser Bambus stammt aus Ostasien.

Wuchs

Der Bambus bildet keine Ausläufer, wächst straff aufrecht mit überhängende Spitzen. In der Höhe und Breite kann er 2.5 – 4 m erreichen. Die Halme sind im Austrieb grün, ältere, der Sonne zugewandte Halme sind im Frühjahr rötlich.

Standort

Der Standort sollte sonnig bis halbschattig sein. Bei sonnigem Standort sind die Halme rötlich, bei halbschattigem Standort sind die Halme grün. Warme Standorte verträgt er gut. Frisch und feucht, in allen nährstoffreichen Gartenböden zu pflanzen. Vertragen keine Staunässe.

Rhizomsperre

Alle Fargesien wachsen horstig, das heisst es bilden sich keine langen unterirdischen Ausläufer. Daher ist bei der Pflanzung keine Rhizomsperre notwendig.

Verwendung

Dieser Bambus ist geeignet für kleine Gärten und Hecken. Ebenfalls ist er in Pflanztrögen sehr dekorativ und elegant.  

Pflege

Junge Pflanzen benötigen etwas Windschutz. Sonst ist der rote Bambus vollkommen Winterfest. Vertragen bis – 24°C.

 

Gerne können sie bei uns einen Roten Bambus (Fargesia `Jiuzhaigou 1) bestellen.

Gewachsen im Container, Höhe 80 - 100 cm  zum Aktionspreis von Fr. 80.00 (= Listenpreis /.30 %)

Unsere Gartengestalterin, Rita Keller berät Sie gerne.

Am besten erreichen Sie Rita Keller über das Kontaktformular.

Wir freuen uns auf Sie!