Pflanzentipp im August "Rosa Filipes Kiftsgate" 24. August 2017

Herkunft

Das älteste und bei weitem grösste Exemplar der Kletterrose filipes „Kiftsgate“ wächst im Kiftsgate Court Garden in Gloucestershire/ England, wo sie ein Ausmass von 24 Meter zu beiden Seiten bei einer Höhe von 15 Meter einnimmt.

 

Wuchs

Diese äusserst kräftige, frostharte Kletterrose kann bis zu 15 m hoch werden, fasst aber neugepflanzt nur langsam Fuss. Ihre rötlichen jungen Triebe tragen zahlreiche gekrümmte Stacheln sowie kupferrot überlaufende, glänzende, mittelgrüne Blätter und wächst bis zu 6 m in einer Saison. Im Herbst nehmen die Blätter einen rotbraunen Farbton an.

 

Blüte

Die grossen Doldentrauben von etwa 30 cm Durchmesser mit über 80 einfachen, weissen und duftenden Blüten, erscheinen im Frühjahr. Die Hagenbutten sind orangerot und rund.

 

Standort

Die Kletterrose stellt keine besonderen Ansprüche an den Standort. Auch wenn sie Halbschatten verträgt und Bäume berankt, braucht sie ausreichend Licht von oben, anderenfalls wird sie seitlich ins Licht streben. Ideal ist an einer hohen Mauer oder flach wachsend auf dem Boden.

 

Pflege

Mit endsprechend starkem Rückschnitt lässt sie sich trotz ihrer ungestümen Wüchsigkeit auch an Spalieren ziehen. Wer grosse Flächen schnell beranken will, ist mit ihr bestens bedient. Damit Rosen gegenüber Läusen, Pilzen und anderen Krankheiten widerstandsfähig sind, ist eine ausreichende Versorgung mit Nährstoffen wichtig.

 

Gerne können sie bei uns eine Kletterrose (Rosa filipes „Kiftsgate“) bestellen.

Gewachsen im Container, zum Aktionspreis von Fr. 30.00 (= Listenpreis ./.30 %)

 

Unsere Gartengestalterin, Rita Keller berät Sie gerne.

Am besten erreichen Sie Rita Keller über das Kontaktformular.

Wir freuen uns auf Sie!

Quelle: Botanica