Rasendüngung 14. März 2017

Was gibt es schöneres als einen sattgrünen und beruhigenden Rasen?

Dafür benötigt der Rasen eine intensive Pflege. Ein wichtiger Faktor dabei ist die Rasendüngung.

Jetzt Aktuell ist die erste Düngung, die sogenannte Startdüngung auszuführen. Diese Düngung fördert kräftiges sofort-grün und stärkt die Wurzeln, so dass sich der Rasen von den Strapazen im Winter erholen kann.

Vorteile einer Startdüngung

Mit der Startdüngung können wir den Rasen mit den optimalen Nährstoffen versorgen. Wir geben ihm die nötige Energie damit er sich vom Winter erholen kann. Der Rasen wird dichter und somit kann das Unkraut weniger spriessen. Zusätzlich stärken wir die Wurzeln,  so kann das nötige Entfilzen keine Schäden verursachen. Gesunder Rasen ist somit weniger anfällig auf Krankheiten.

Was kann passieren wenn der Rasen nicht gedüngt wird?

Der Rasen hat eine unansehnliche hellgrüne-gelbliche Farbe. Der Wuchs ist nicht dicht und daher kann das störende, unschöne Unkraut besser wachsen und in den Rasen eindringen. Der Rasen ist ebenfalls  anfälliger auf Krankheiten.

Daher empfehlen wir Ihnen eine optimale Nährstoffversorgung für Ihren Rasen. Wer zuviel oder falsch düngt, der kann dem Rasen auch schaden, deshalb...

melden Sie sich bei Interesse bei unserer Kundengärtnerin. Sie berät Sie gerne und kompetent.

Am besten erreichen Sie uns unter der Nummer: 031 931 40 40 oder über das Kontaktformular