Rasendüngung 2 04. Juni 2017

Was gibt es schöneres als einen sattgrünen und beruhigenden Rasen?

Dafür benötigt der Rasen eine intensive Pflege. Ein wichtiger Faktor ist unter anderem die Rasendüngung.

Jetzt Aktuell ist die zweite Düngung, die sogenannte Langzeitdüngung nötig. Dies ist ein Unterhaltsdünger mit dem klaren Mehr an Langzeitwirkung.

Die Vorteile einer Langzeitdüngung sind:

Mit der Langzeitdüngung können wir den Rasen mit den optimalen Nährstoffen versorgen. Ihm die Nährstoffe liefern, welche er in den nächsten zwei Monaten benötigt. Der Rasen wird dichter, somit kann das Unkraut weniger spriessen. Zusätzlich stärken wir die Wurzeln und das Blatt, damit der Rasen die Sommerhitze ohne allzu grossen Schaden überstehen kann. Gesunder Rasen ist weniger anfällig auf Krankheiten.

Was kann passieren wenn der Rasen nicht gedüngt wird:

Der Rasen hat eine hellgrün-gelbliche Farbe. Er wächst nicht dicht, daher kann Unkraut besser durchdringen. Der Rasen ist anfälliger für Krankheiten.

Daher empfehlen wir, als Ihr Gartenprofi, für eine optimale Nährstoffversorgung des Rasen's zu sorgen.

Bei Interesse melden Sie sich, unsere Kundengärtnerin berät Sie gerne. Sie erreichen uns unter der Nummer 031 931 40 40 oder über das Kontaktformular.