Aerifizieren 18. März 2018

Durchlüften (aerifizieren) neues Angebot, exklusiv bei uns

Beim Aerifizieren des Rasens werden Erdzapfen ca. 5 – 9 cm tief aus dem Boden gestochen, um die Boden-Verdichtung zu durchbrechen. So erfolgt ein Gasaustausch und das Bodenleben der Bakterien und das Rasenwachstum werden gefördert. Das Aerifizieren ist eine unerlässliche Massnahme, um den Rasen wieder in gesundem Grün erstrahlen zu lassen.

Leider wird diese Pflegemassnahme von den wenigsten Gärtnern angeboten und ist somit meistens unbekannt. Bereits eine Anwendung im Rhythmus von 2 Jahren ist für Ihren Rasen Gewinn bringend.

Vorteile:

Wasser, Luft- und Nährstoffe gelangen besser in  tiefere Bodenschichten.

Dies fördert das Tiefenwachstum der Wurzeln.

Die Bodenmikroorganismen werden wieder aktiver, dadurch wird der Filzabbau gefördert.

Staunässe kann verhindert werden.

Moosbefall kann reduziert werden.

 

Das Aerifizieren wird meist vor dem Wachstumsschub des Rasens durchgeführt, also im Zeitraum von Mitte März bis Anfang Mai.

Durch das Aerifizieren können wir Ihrem Rasen wieder Luft schenken. Sie werden die neue Lebenslust sofort selber erkennen können. Ein gesunder Rasen ist Ihnen gewiss!

Sie möchten mehr darüber erfahren? Unsere Kundengärtnerin, Jolanda Steffen berät Sie gerne. Am besten erreichen Sie Jolanda Steffen unter dem Kontaktformular.