Rasendüngung 10. Oktober 2017

Was gibt es schöneres als einen sattgrünen und kräftigen Rasen?

Dafür benötigt dieser eine intensive Pflege. Ein wichtiger Faktor dabei ist die Rasendüngung.

Jetzt aktuell ist die vierte Düngung, die sogenannte Herbstdüngung. Damit der Rasen den Winter ohne erheblichen Schaden überstehen kann, benötigt er noch eine Stärkung. Ideal dafür ist unser Herbstdünger, welcher viel Kalium enthält. Durch das Kalium ist der Rasen widerstandsfähiger gegen Frost. Diese Widerstandsfähigkeit geschieht durch eine Erhöhung des Salzgehaltes im Zellsaft. Durch eine höhere Salzkonzentration wird der Gefrierpunkt nach unten verschoben. Die Zellen frieren erst bei niedrigen Temperaturen ein.

Vorteile einer Herbstdüngung:

Mit der Herbstdüngung können wir den Rasen mit den optimalen Nährstoffen versorgen. Ihm die nötige Energie geben damit er den Winter ohne grössere Schäden überstehen kann. Der Rasen wird dichter, somit kann das Unkraut weniger spriessen. Gesunder Rasen ist in jedem Fall weniger anfällig auf Krankheiten.

Was kann passieren wenn der Rasen nicht gedüngt wird:

Der Rasen bekommt eine hellgrün-gelbliche Farbe. Er ist nicht dicht, daher kann Unkraut besser wachsen und er ist anfälliger für Krankheiten.

 

Daher empfehlen wir Ihnen eine optimale Nährstoffversorgung für Ihren Rasen.

Bei Interesse melden Sie sich, unsere Kundengärtnerin,  Jolanda Schmitt (Steffen) berät Sie gerne